Impressum/AGB

Impressum / AGB

Fotostudio  Leiser
Am Osterfeuer 34
37176 Nörten-Hardenberg

Email: info@fotostudio-leiser.de

Tel: 0152-33664106

USt-IdNr: DE815737071

Eingetragen in das Verzeichnis Handwerkskammer Hildesheim Betriebs-Nr.: 0489204

Umsatzsteuer-IdNr. gemäß §27a.

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §55 Abs. 2 RStV: Fotostudio Leiser (Anschrift wie oben)

AGB

Urheberrecht/Copyright:

Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Inhalten, Texten, Grafiken und Bildern dieser Website ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von Fotostudio Leiser unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Alle auf der Website gemachten Angaben werden mit größter Sorgfalt recherchiert und aktualisiert. Dennoch übernimmt Fotostudio  leiser keine Haftung für die Richtigkeit. Eine Haftung für Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns, welche in Verbindung mit den auf dieser Seite gegebenen Inhalten eintreten sollten ist ausgeschlossen.

TFP / Nutzung der Fotografien:

Der Model / Der Kunde, darf nicht die erstellten Fotografien in veränderter Form veröffentlicht werden (social media). Das Wasserzeichen muss erhalten bleiben.

Die von mir erstellten Fotografien, dürfen ohne meine schriftliche Erlaubnis (Fotostudio Leiser) nicht kommerziell genutzt werden.

Der Model / Der Kunde, erhält einer CD/DVD und/oder einen Serverzugang, mit von Fotografen (Markus Leiser) ausgesuchten und bearbeiteten Aufnahmen innerhalb von 4 Wochen.


Hochzeiten:

  • Der Kunde/Auftraggeber ist grundsätzlich, mit der Veröffentlichung seiner Bilder einverstanden. Ist der Auftraggeber damit NICHT einverstanden, muss der Auftraggeber in Schriftlicher Form wiedersprechen.

 

Vergütung  und Ausfallhonorar:

  • Für die Herstellung der Lichtbilder wird ein Honorar als Stundensatz, Tagessatz oder eine vereinbarte Pauschale erhoben. Nebenkosten (Reisekosten, Modellhonorare, Spesen, Requisiten, Labor- und Studiomieten usw.) sind, sofern nicht schriftlich davon abweichend vereinbart, aufwandsgerecht vom Auftraggeber zu tragen.
  • Mit Terminvereinbarung ist eine Anzahlung von 25% der vereinbarten Vergütung in bar oder innerhalb von 5 Tagen per Überweisung fällig.
    Die Terminvereinbarung gilt als verbindliche Auftragserteilung seitens des Kunden.
  • Rechnungsbetrag Zahlbar in bar am Tag der Leistung, oder spätestens per Vorabüberweisung bis 5 Werktage vor der erbringende Leistung.
  • Anzahlungen werden bei Vertragsrücktritt oder Nichteinhalten des
Fototermins nicht erstattet.

 

Fotobox/Hintergrund:

  • Die Fotoboxen werden von uns auf und wieder abgebaut. Der Mieter hat die Mietobjekte sorgsam zu behandeln. Vor und danach,  werden die Mietsachen von uns nach Mängel geprüft und gesichtet. Sollte ein Mängel oder ein defekt ersichtlich sein, zb. durch Beschädigung, Zerstörung, werden wir diese in Rechnung stellen.
  • Unsere Fotobox ist für Veranstaltungen im Innenbereich geeignet. Die Fotobox sollte keinesfalls direktem Sonnenlicht (gerade im Sommer) ausgesetzt werden. Zusätzlich muss für Strom 230V gesorgt werden. Aufbau außerhalb eines Gebäudes, muss die Fotobox vor Diebstahl, Regen, Schnee und sonstiger Feuchtigkeit geschützt sein. Der Einsatz in Festzelten und Pavillons ist durchaus möglich.

 

Terminabsagen Allgemein:

  • Erscheint der Kunde nicht zum vereinbarten Termin: 100 % vereinbarten Gesamtsumme.
  • Die Kosten für Zusatzbestellungen wie z. B. Visagisten, Räumen werden zusätzlich berechnet, unabhängig von der Stornogebühr des Fotografen.

 

Terminabsagen Hochzeitsfotografie:

  • Bei Stornierung eines Termins innerhalb der 12 Monate vor Terminbeginn, ist eine Rückerstattung der bereits erfolgten  Anzahlung, nicht mehr möglich.
  • bis 10  Wochen vor dem gebuchten Termin 50 % vereinbarten Gesamtsumme
  • bis 6 Wochen vor dem gebuchten Termin 70 % vereinbarten Gesamtsumme
  • ab 6 Woche  vor dem gebuchten Termin 100 % vereinbarten Gesamtsumme
  • Die Kosten für Zusatzbestellungen wie z. B. Visagisten, Räumen werden zusätzlich berechnet, unabhängig von der Stornogebühr des Fotografen.

 

Datenverlust:

  • Im falle eines Datenverlust, duch fehlerhafte Speicherkarten oder unvorhersehbare Technische Probleme übernimmt der Fotograf keine Haftung.